Starke schulterschmerzen nach sport

Ich hatte gestern Sport und wir haben im Moment das Thema Akrobatik, Pyramiden bauen und so. Jedenfalls war meine Freundin des öfteren auf meiner linken Schulter und auf meinem rücken. Der Lehrer hat irgendwie nicht richtig auf uns aufgepasst. Sie ist dann, als sie einen Handstand auf meinem rücken versuchte, nach vorne auf den Kopf gefallen und dabei ist sie gegen meine Schulter geknallt. Ich habe jetzt einen Tag gewartet ob die Schmerzen weg gehen, aber sie sind noch da. Was meint ihr, soll ich zum Arzt oder nicht?

Ich bekomme, wenn ich mich sehr anstrenge beim Fußball spielen, oft starke Schmerzen in der Schulter. Es fühlt sich an, wie Seitenstiche nur in der Schulter..

Wo ich Samstag unterwegs war und dann aus dem Auto stieg schmerzte mein Rücken auf einmal. Seit dem kriege ich ab und zu Schlecht luft und habe so ein komisches kotzgefühl zu dem hab ich mal starke schmerzen und mal lassen die schmerzen nach für ein paar Stunden. Außerdem habe ich gerade mal die Schulterblätter nach hinten gezogen und auf einmal schmerzte es tierisch ungefähr bei der Wirbelsäule.

Die Schmerzen sind sonst nie da, nur beim Sport

Er geht nach kurzer Pause wieder weg und kommt dann meist nicht wieder..

Nun ich denke mal Schleimbeutel oder ausgekugelt ist sie auch nicht, da ich sonst gar keinen Sport mehr vor lauter Schmerzen machen könnte.

Die Frage wäre auch, zu was für einem speziellen Arzt man da gehen sollte. Bzw. ob ich zu einem Arzt gehen sollte, oder der Schulter einfach Ruhe gebe.

PS: Sport mache ich 3-4 die Woche. Außerdem mache ich zurzeit eine Ausbildung als Lagerlogistiker. Und ich eben noch ne 600er Ibu genommen es hilft bis jetzt immer noch nicht.

Hallo ihr, seit ein paar Wochen habe ich starke Schmerzen im rechten Schulter/Nackenbereich. ( vor allem ist es mir beim Sitzen am Klavier, Mittagessen und am Schreibtisch aufgefallen. ich bin eigentlich nicht verkrampft, mache auch genügend Sport. ( bitte helft mir! Was kann ich denn tun?:(