Kniegelenksprothese kniegelenk

Deputy Senior Physician at the Emmental AG Regional Hospital in Burgdorf under PD Dr. A. Gerber, focus on foot and shoulder surgery and traumatology

  • 2004-2007

    Complex multi-ligament reconstruction in the knee joint

    Operative treatment of Morton´s neuroma

    Arthroscopic assisted release of a chronical exertional compartment syndrome

    Orthopaedics and traumatology of the locomotor system with Prof. K. A. Siebenrock and Prof. R. Ganz, hand surgery with Prof. U. Büchler and Prof. E. Vögelin, Bern University Hospital

  • 2003

    Meniscus surgery (including meniscus transplantation)

    Treatment of fractures affecting the entire locomotor system incl. revision surgery

    Posterior cruciate ligament reconstruction surgery

    Complex stabilising ligament reconstructions of the ankle

    Provision of all conservative (non-operative) therapeutic approaches

    Arthroscopic interventions in the knee joint

    Complex stabilising ligament reconstructions of the ankle

    Total knee replacement

    Surgical interventions with neuropathies (nerve pain) in the lower leg and the foot

    Complex reconstructions using foreign tendons and bones

    Ultra-modern cartilage surgery (incl. cartilage cell transplantation)

    Tendon transfers and reconstructions (including with Allograft)

    Partial knee replacement

    Erwähnung : 1731, H. Bass, D •Totale Meniskektomie 1942, McMurray, GB •Totale Meniskektomie prophylaktisch bis 1980, Strikwerda, NL. MENiSKUSVERLETZUNGEN HEUTE •Die Arthroskopie des Kniegelenks 1978, .

    6 Tab. 1: Übersicht über operative Verfahren in der Meniskuschirurgie Folgen der Meniskektomie Ursprünglich wurde den Menisken keine wesentliche Funktion für das Kniegelenk zugeschrieben [68].

    Das CMI bietet dem Chirurgen eine zusätzliche Behandlungsoption bei Patienten, die sich einer partiellen Meniskektomie unterziehen und dabei nützliches Meniskusgewebe verlieren.

    Aus der Orthopädischen Universität- und Poliklinik Friedrichsheim der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a. M. (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. L. Zichner) Langzeitergebnisse der arthroskopischen Meniskusrefixation und der partiellen Meniskektomie unter der speziellen Betrachtung .

    EURAK, Eduard Wallnöfer-Zentrum I, A-6060 Hall in Tirol Funktionelles Beinachsentraining und Prop riozeptionstraining bei Genu valgum nach medialer Meniskektomie.

    operative Abklärung – Arthroskopie, Meniskektomie, ggf. Implantation einer Kniegelenksprothese; 5. Knorpelzellverpflanzung – eine neuere, .

    In den Studien von Ayral et al. und Prove et al., die jeweils vor und kurz nach totaler Meniskektomie Aufnahmen im Stehen angefertigt haben, wurde gezeigt, .

    fast immer auch bei Langzeitkontrollen nach erfolgter Meniskektomie beobachtet. DieMeniskusrissewerdenkernspintomografisch(Abb. C-11.24)oderbeiderArthro

    Noch bis zu Beginn der 80er Jahre galt die von CAVE (1947) beschriebene radikale offene Meniskektomie als Standardeingriff in der orthopädischtraumatologischen Chirurgie. KING (1936) und .