Gelenkverschleiß in der schulter

Entzündung im Schultergelenk.

Läsion Meist durch Instabilität des Schultergelenkes entstandene Beschädigung des Schulterpfannenknorpels im Bereich des Übergangs zur Knorpellippe, aber ohne Schädigung der Knorpellippe.

Anspreizung des Armes zum Körper hin.

Entzündung und meist auch Schwellung des Schleimbeutel

Entzündung einer Sehne

Einengung des Raumes unter dem Schulterdach. Dies führt zum Impingement-Syndrom

Teilausrenkung der Schulter.

Abkürzung für: electro thermally assisted capsular shift. Hierbei wird mit Hilfe eines endoskopischen Eingriffs die Schultergelenkkapsel mittels Verwendung einer Elektrode und Wärme geschrumpft.

Abkürzung für „Subakromialsyndrom“. Siehe auch Impingent Syndrom