Facharzt für arthrose hannover

Dr. Friederike Stümpel

In unmittelbarer Nähe befinden sich Parkhäuser:

in der Ernst-August-Galerie, Andreaestraße/Rosenquartier, Mehlstraße und der Schillerstraße (Galeria Kaufhof).

Dr. Raymond Young

Dr. Babak Zargar Amini

Unsere Praxis liegt im Herzen von Hannover, in der Nähe vom Hauptbahnhof und der Ernst-August-Galerie.

außer Mittwoch- und Freitagnachmittag

Fax 0511 – 388 33 44

Nutzen Sie die Öffentlichen Verkehrsmittel. Genau vor dem Eingang befindet sich die Haltestelle „Rosenstraße“ der Stadtbahnlinien 10 und 17. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Kröpcke“.

Der Rückenspezialist sieht den Patienten daher nicht nur aus dem Blickwinkel des Orthopäden, der geübt nach Strukturproblemen der Wirbelsäule sucht. Der Rückenspezialist, der Sie wirklich weiterbringt, ist heutzutage ein Teamplayer.

Rückenschmerzen sind oft qualvoll, und können den Alltag stark beeinträchtigen. Doch die meisten Patienten mit Rückenschmerzen müssen sich keine Sorgen machen. Weit über 90% aller akuten Rückenschmerzen werden nach relativ kurzer Zeit von alleine oder mit konservativen Therapien besser und heilen meist folgenlos ab.

Kann durch konservative Therapie Muskelfunktion und Gewebsfunktion (Stoffwechsel) wieder herstellen und Ursachen chronischer Schmerzen beseitigen.

  • Der Neurochirurg

    Kann in Kooperation mit den Fachärzten Kooordination verbessern, Muskeln und Haltung trainieren, und Stoffwechseldefizite beseitigen.

  • Der Radiologe

    Untersucht das Nervensystem, kann Nerveneinklemmungen genau lokalisieren und den Schweregrad bestimmen, kann operativ oder durch Anweisung konservativer Therapie Nervenblockaden beseitigen.

  • Physiotherapeut:

    Er kennt die Orthopädie und Diagnose der Wirbelsäule genau. Er sucht das Gespräch mit dem Patienten, kennt seine Lebenssituation. Er wird die Untersuchung des Neurochirurgen miteinbeziehen. Er wird sich auch mit erfahrenen Physiotherapeuten beraten, denn Bewegung ist oft der Schlüssel zur Rückengesundheit. Er sucht den besten radiologischen Befund, vermeidet aber die zahlreichen Scheinaussagen aus den bildgebenden Verfahren zu Rückenschmerzen.

    Untersucht die Form und Funktion der Wirbelsäule und der Muskel und Sehnen, die die Wirbelsäule stabilisieren.

  • Hausarzt:

    Kennt die Lebenssituation des Patienten, kennt wichtige Warnzeichen, übernimmt die laufende Betreuung des Patienten in enger Kooperation mit den Fachärzten.

  • Facharzt für physikalische Therapie und Rehabilitative Medizin

    Der radiologische Befund – Röntgen oder MRT – kann Hinweise auf die mögliche Ursache einer Störung oder des Rückenschmerzes geben.